RDZ Rorschach PHSG

RDZ Rorschach

Das Regionale Didaktische Zentrum regt Studierende, Lehrpersonen, Teams dazu an, über guten Unterricht nachzudenken und Innovationen zu realisieren.

Unsere Angebote: Innovative Lernarrangements und Ausstellungen, die von Klassen und Teams gratis besucht werden können, aktuelle Medien und Lernmaterialien zum Ausleihen, Weiterbildungskurse zu schulrelevanten Themen, Medienwerkstatt zum Entwickeln von Materialien und Medien.

Sie möchten über unsere Angebote informiert werden? Bestellen Sie den halbjährlichen Newsletter.

Aktuell

Das RDZ Rorschach macht vom 6. bis 27. Juli 2020 Ferien. Ab Dienstag, 28. Juli 2020 sind wir gerne wieder für Sie da.

Hinweise zur RDZ-Benutzung in Zeiten der Corona-Pandemie

Mediathek:
Ab sofort gilt wieder der ordentliche Mediatheksbetrieb. Der Postversand bleibt bestehen, ist jedoch kostenpflichtig.

Besuche im Lernarrangement:
Besuche von ganzen Klassen im Lernarrangement  sind ab sofort möglich, sofern die Vorgaben des Kantons eingehalten werden können (Hygieneregeln, Einhaltung der Distanzregeln, vgl. https://www.sg.ch/bildung-sport/volksschule/aus-dem-amt/Corona.html).
Die Lernberatungspersonen und die verantwortliche Lehrperson sprechen die Rahmenbedingungen frühzeitig vor dem Besuch ab. 

Hinweis: Beachten Sie, dass der Kanton empfiehlt, von der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln abzusehen. Eine Anreise zu Fuss, per Velo oder mit dem Schulbus ist jedoch möglich.

Lernarrangement analog+digital PHSG

«analog+digital» 
Medien und Informatik in Kindergarten und Primarschule

Was ist analog und was ist digital? Wo unterscheiden sich die beiden Welten und wo gehen sie ineinander über? Im neuen Lernarrangement zum Fach Informatik erleben die Kinder und Jugendlichen durch aktives Ausprobieren die Welt der analogen und digitalen Medien. Sie vergleichen Erfahrungen beim analogen und digitalen Spielen, erkunden analog und digital die binäre Welt, erproben sich beim Programmieren und setzen sich dabei damit auseinander, was ein Computer ist und kann.
Das Lernarrangement richtet sich an alle Zyklen und steht bis Januar 2021 zur Verfügung.

 

Veranstaltungen RDZ Rorschach PHSG

Kurse und Veranstaltungen

Die Kurse zu aktuellen Themen sind für Lehrpersonen der Vertragskantone gratis und dauern in der Regel einen halben oder ganzen Tag. Sie führen in neue Inhalte ein, geben praxisnahe Anregungen für den Unterricht oder unterstützen Lehrpersonen bei schulischen Herausforderungen. 

Auch Lehrpersonen-Teams können die Ressourcen vor Ort für ihre Weiterbildung nutzen.

Weitere Angebote

Das RDZ Rorschach unterstützt das Lernen in der Volksschule mit weiteren kostenlosen Angeboten: 

Forscherwerkstatt

Forscherkiste PHSG

Planen Sie einen Forscherhalbtag mit Ihrer Klasse? Über 300 Experimente der Forscherkiste zum naturwissenschaftlichen Unterricht und zur Mathematik stehen Klassen vor Ort in Rorschach zur Verfügung.
Machen Sie einen Termin mit uns ab.

Ausleihmöglichkeiten von grossen Lernmaterialien

Lernwerkstatt RDZ Rorschach PHSG

Die Lernwerkstatt bietet einen grossen Fundus an Materialien zu verschiedenen Themen. Gerne leihen wir dieses auch für Ihren Unterricht oder für das Praktikum aus.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Drucken im RDZ

Druckerei RDZ Rorschach

Mit Bleisatzbuchstaben drucken bedeutet nicht nur ein Einblick in ein altes Handwerk und in eine der zentralsten geschichtlichen Veränderungen. Die Kinder brauchen auch ganz viele zentrale Fähigkeiten beim Setzen und Drucken: Sorgfalt, Genauigkeit, sauberes Arbeiten. Sie erfahren, was es heisst, Buchstabe um Buchstabe einzufügen, spiegelverkehrt zu setzen und zu gestalten usw. Schlussendlich halten sie ihr eigenes gedrucktes und vervielfältigtes Werk in den Händen.

Ein Besuch in der Druckwerkstatt kann im Unterricht unterschiedlich situiert werden: Die Klasse schreibt Gedichte oder Kurzgeschichten und möchte diese drucken (statt kopieren):

Organisation

  • In der Druckwerkstatt stehen 12 Arbeitsplätze zur Verfügung (6 Tandems), so dass lediglich eine Halbklasse dort arbeiten kann. Für das Setzen und Drucken sollte 2 Stunden Zeit einberechnet werden, wenn die Texte für den Druckbereich mitgebracht werden (z.B. Elfchen, eigene Gedichte, Kürzestgeschichten…).
  • Kommt eine ganze Klasse ins RDZ muss eine Kombination mit einer Parallelaktivität ins Auge gefasst und mit der Lernberatung abgesprochen werden (z.B. Arbeit im Scriptorium – siehe oben, Arbeit an Illustrationen etc.)
  • Ein Einführungskurs ist nicht notwendig. Einen Einblick in die Arbeitsweise gibt das untenstehende Video (dieses wird mit den Kindern bei der Einführung vor Ort angeschaut und besprochen).
  • Pro Klasse sind in der Regel zwei Begleitpersonen nötig (Bei sehr jungen Kindern deren drei)

Besuch Druckerei erst ab 2021 wieder möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Ausleihdruckerei über die Mediathek zu organisieren.

Schreiben im Scriptorium

Skriptorium RDZ Rorschach

Die Kinder haben die Möglichkeit, im Scriptorium bei Kerzenlicht in die Rolle von Mönchen zu schlüpfen und sich beim Schreiben mit Rohrfedern zu versuchen. Sie wechseln nachher in die Druckwerkstatt und setzen mit Bleibuchstaben Kurztexte und drucken sie. Dadurch erleben sie den radikalen gesellschaftlichen Umbruch, der mit der Erfindung des Buchdrucks von Gutenberg nach 1450 stattgefunden hat.

Organisation

  • Im Scriptorium und in der Druckwerkstatt stehen je 12 Arbeitsplätze zur Verfügung (in der Druckwerkstatt für 6 Tandems), so dass je eine Halbklasse dort arbeiten kann. Pro Arbeitsbereich sollten 1 ½ bis 2 Stunden Zeit einberechnet werden. Dabei ist es notwendig, dass die Texte für den Druckbereich mitgebracht werden (z.B. Elfchen, eigene Gedichte, Kürzestgeschichten…)
  • Ein Einführungskurs ist nicht notwendig. Einen Einblick in die Arbeitsweise gibt das untenstehende Video (dieses wird mit den Kindern bei der Einführung vor Ort angeschaut und besprochen).

Pro Klasse sind in der Regel zwei Begleitpersonen nötig.

Machen Sie einen Termin mit uns ab.

Austausch - Mobilität

Ein Sprachaustausch während der Schulzeit ist gut für die kulturelle Horizonterweiterung, die persönliche Entwicklung und die Erweiterung der Sprachkompetenz. Dieses Potenzial sollten wir nicht ungenutzt lassen. Die Regionalen Didaktischen Zentren (RDZ) unterstützen darum ab 1. September 2019 Schule und Lehrpersonen, die sich für einen Sprachaustausch interessieren. (aus dem Editorial von Stefan Kölliker, Vorsteher des Bildungsdepartements)

Ab 1. September 2019 können sich Schulen und Lehrpersonen in den Regionalen Didaktischen Zentren (RDZ) zum Angebot von Movetia (Förderung von Austausch und Mobilität) informieren oder zu eigenen Austauschprojekten beraten lassen.

Kontakt: Philipp Lehner (Leiter RDZ Sargans)         Telefon: +41 81 723 48 23

Ansprechpartner