Professionelle Lerngemeinschaften als Grundlage für wirkungsvolle Schulentwicklung

Professionelle Lerngemeinschaften (PLG) sind eine schulinterne, S&S-orientierte Methode der beruflichen Weiterentwicklung. Ziel der PLG ist, die Lernergebnisse der S&S durch regelmässige systematische Reflexion zu verbessern. In Kleingruppen vertiefen Lehrpersonen ihr Wissen und ihr Verständnis dafür, was unterrichtet wird, entwickeln Unterrichtseinheiten, setzen diese in ihren Klassen um und reflektieren die Lehr-/ Lern-Prozesse anhand der Lernergebnisse von S&S. Welche Aspekte und Verbindlichkeiten müssen bei dieser Form der Zusammenarbeit berücksichtigt werden?

Ziele

  • Eine Möglichkeit gemeinsamer Unterrichtsentwicklung kennenlernen
  • Eigene Praxis der Zusammenarbeit reflektieren
  • Eine konkrete Unterrichtsvorbereitung im PLG-Setting durchführen und dadurch Chancen der gezielten Zusammenarbeit erleben

Zielgruppe

Zyklus 1, 2 und 3

Dauer

1 Tag (Input, Umsetzung in eigener Schule); bei Wunsch der Schule 0.5 Tage Austausch und Evaluation

Kontakt aufnehmen

Partner

Kanton St.Gallen Amt für Volksschule