Beobachtungsinstrument zur Erfassung der klassenführungsbezogenen Performanzen von sportunterrichtenden Lehrkräften (KlaPe-Sport)

Obschon die Klassenführung im Sportunterricht ein wichtiger Faktor eines qualitativ hochwertigen Sportunterrichts darstellt, liegen keine empirisch validierten Beobachtungsinstrumente vor, mithilfe derer die Qualität der klassenführungsbezogenen Performanzen bei (angehenden) sportunterrichtenden Lehrpersonen valide, reliabel und objektiv erfasst werden kann. Das internationale Kooperationsprojekt zielt auf die Entwicklung eines derartigen Beobachtungsinstruments.

Im Forschungsprojekt KlaPe-Sport wird zur Entwicklung des multidimensionalen Beobachtungsinstruments eine dreistufige Vorgehensweise gewählt, in welcher sowohl qualitative als auch quantitative Verfahren zum Einsatz kamen (mixed-methods-Vorgehensweise). Es werden der Forschungsstand zur Klassenführung im (Sport-)Unterricht zusammengefasst, unter Berücksichtigung der Befunde ein provisorisches Beobachtungsinstrument generiert, das im Anschluss inhaltlich durch eine Delphi-Studie und empirisch durch eine Beobachtungsstudie validiert wird.

Institut Professionsforschung & Kompetenzentwicklung
Leitung Dr. Matthias Baumgartner
Laufzeit September 2018 — September 2020
Finanzierung

PH Ludwigsburg
Universität Giessen

Publikationen

  • Baumgartner, M., Oesterhelt, V. & Reuker, S. (eingereicht). Konstruktion und Validierung eines multidimensionalen Beobachtungsinstruments zur Erfassung der klassenführungsbezogenen Performanzen von sportunterrichtenden Lehrkräften (KlaPe-Sport). German Journal of Exercise and Sport Research.

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Team PHSG